Rezept

Auch Eva Maria verrät uns ein Rezept für die Feiertage. Sie verrät uns ihren Schokokuchen.

schokokuchenDer Boden ist ein von mir leicht abgeänderter Becherkuchen.
4 Eier
1 Becher (Becher = Tasse oder ein leerer Jogurtbecher 250 ml) Zucker
1 Säckchen Vanille Zucker
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Mandeln
1 Becher Benco
1 Säckchen Backpulver
1,5 Becher Dinkelmehl
½ Becher Kokosnussmilch

 

Zuerst Eier, Vanille Zucker und Zucker schaumig rühren. Dann die anderen Zutaten nach und nach hinzugeben.
In eine Kuchenform geben und bei 180° Heißluft für ca 45 Minuten backen.

Schokocreme (meine eigene Kreation)

250 ml Eiweiß
250 g Zucker
500 g Schärdinger light Mascarpone
3 Blatt Gelatine
400 g Vollmilchkuvertüre
1 Rum Aroma oder einen richtigen Schuß Rum.

Eiweiß und Zucker über einem Wasserbad unter ständigem Rühren auf 70 ° erhitzen, damit Bakterien abgetötet werden. Dann diese Masse zu Schnee schlagen. Mascarpone mit Aroma verrühren und Schnee, Vollmilchkuvertüre und Gelatine hinzugeben.

Den fertigen Becherkuchen in zwei Schichten schneiden. auf eine Mariellenmarmelade streichen, die nächste Schicht darauflegen und mit Schokocreme bestreichen. Die oberste Schicht hinaufgeben und den Kuchen außen mit Schokocreme bestreichen.

Gutes Gelingen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.