Steckbrief Kerry

kerryName: Kerry Greine

Alter: Ü30 😉

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Erstes Buch: Bummi und Fiete

Aktuelles Buch: Kuschelkeks und Schneegestöber (zusammen mit Ben)

Lieblingsort: Hauptsache am Strand – gerne Sylt

Lieblingsfarbe: Lila, schwarz

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Es war – wie bei so vielen meiner Kollegen – bereits von klein auf mein Traum. Ich war schon als Kind eine Leseratte, aber ich habe mich nie so recht getraut, selbst zu schreiben und es dann auch noch jemandem zu zeigen. Meine beste Freundin war es, die mich jahrelang bearbeitet hat, es doch einfach zu versuchen. Irgendwann war für mich der Zeitpunkt gekommen, an dem ich dachte, wenn nicht jetzt, wann dann? Das Leben ist einfach zu kurz, um seine Träume auf später zu verschieben! Und wenn man es nicht ausprobiert, kann man es auch nicht schaffen.

Wann ist für dich die beste Tageszeit, um zu schreiben?

Ich bin da nicht sonderlich festgelegt. Wenn eine Idee kommt, schreibe ich. 😉 Wobei es sich so eingependelt hat, dass ich hauptsächlich vormittags schreibe, wenn meine Kinder in der Schule sind.

Soziale Netzwerke – Fluch oder Segen?

Ich glaube, ein bisschen von beidem. Sie sind für mich perfekt, um mit Lesern und Kollegen in Kontakt zu kommen, um meine Bücher bekannter zu machen und damit die Leser die Person hinter den Büchern auch ein wenig kennenlernen. Ohne Facebook wäre das alles deutlich schwieriger. Andererseits muss man auch aufpassen – denn im Internet und auf FB und Co. Laufen einfach auch viele Fakes herum. Und es kann manchmal auch ein Zeitfresser sein … 😉

Messen und Conventions – als Dank für Lesertreue oder eher nur Stress? Was bringt es dir persönlich, Kontakt mit deinen Lesern zu haben?

Ich finde es ganz großartig, Kontakt mit meinen Lesern zu haben! Ich liebe es, sie auf Messen real kennenzulernen und Leute in die Arme zu schließen, die mich teilweise schon von Anfang an begleiten. Es ist einfach nur toll, denn ohne Leser, wäre ich keine Autorin! Ich schreibe schließlich für meine Leser! Also ich mag Messen sehr, auch wenn sie stressig sind.

Wie gehst du mit negativer Kritik, schlechten Rezensionen um?

Das kommt darauf an. 😉 Wenn es eine Kritik oder schlechte Rezi ist, die begründet ist, wo mir jemand genau sagen kann, warum er es so sieht, wo er meine Fehler sieht, dann sind sie super! Denn nur so kann ich lernen, mich weiterentwickeln und hoffentlich beim nächsten Mal den Geschmack meiner Leser noch ein wenig besser treffen.
Ist es allerdings nur ein „Das Buch ist doof, weil das ein Liebesroman mit Happy End ist“ – dann kann ich nur drüber schmunzeln. 😉

Welche Träume möchtest du dir noch erfüllen?

Oh, so einige! Und es kommen fast täglich neue dazu! 😉 Zu viele, um sie hier alle aufzuzählen, denn ich bin eine große Träumerin!

 

Mehr über Kerry Greine erfahrt ihr bei Facebook oder auf ihrer Homepage. Mit Ben teilt sie sich auch noch eine Seite bei Facebook.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.