„Moesha“

14322330_1797072887248477_8784684783678375749_nNachdem Liza sich am Montag mit dem Thema »Auswandern« beschäftigt und Astrid sich mit »Sanky Panky« auseinandergesetzt hat, werd ich nun Land und Leute, sowie Flora und Fauna vorstellen.

 

 

 

Geografie und Klima

Die Dominikanische Republik liegt in der Karibik teilt sich die Insel Hispaniola mit dem Staat Haiti.

Größtenteils ist die Dom. Rep. ein gebirgiges Eiland. Lediglich im Norden und Osten der Insel findet man flache Abschnitte. Dort liegen auch die großen Touristenanlagen.

Etwa ⅓ des Staates ist Naturschutzgebiet und man kann Ausflüge in die verschiedenen Nationalparks unternehmen.

Das Klima ist in 2 bis 3 Bereiche teilbar. Während im Norden tropisches Klima mit einer hohen Luftfeuchtigkeit vorherrscht, findet man im Inneren der Insel kühle Temperaturen. Im Winter ist es daher auch möglich, dass es in den Bergen Schnee gibt. Im Süden ist es trockener. Die Temperaturen sind ähnlich wie im Norden der Insel, wobei es im Norden durch den Atlantischen Ozean bedingt kühler ist.

Nicht zu vergessen ist auch, dass die Dominikanische Republik im Einzugsgebiet von Wirbelstürmen liegt.

Geschichte

Das Staatsgebiet der Dom. Rep. gehörte zu Kolonialzeiten zu Santo Domingo und war Teil der spanischen Kronkolonie. Im Jahre 1805 wurde das Gebiet von Haiti erobert.

Am 27. Februar 1844 trennte sich Santo Domingo von Haiti und wurde unabhängig von der spanischen Krone. Das Land gab sich selbst dann den Namen »Dominikanische Republik«.

Nach unzähligen zermürbenden Kriegen gegen Haiti stellte sich die junge Republik unter den Schutz der spanischen Krone. Dies diente zur Abwehr weiterer Übernahmeversuche Haitis.

Die Dominikanische Republik erlebte seit der Gründung verschiedene Regierungsformen. Neben der Besatzung durch die Amerikaner (1916-1924), gab es über Jahrzehnte dauernde Diktatur (1930-1961) unter spanischer Führung sowie Chaos und eine Militärregierung (1961-1965). Erst 1965 entstand die Republik so wie wir sie heute kennen. Daher ist auch heute noch Spanisch die Landessprache.

Einwohner

Auf der Insel leben rund 10,5 Millionen Einwohner auf etwas mehr wie 48.000 qkm. Etwa ⅔ der Bevölkerung lebt in den Städten. Die heutigen Bewohner der Insel stammen von den spanischen Eroberern und afrikanischen Sklaven ab. Dabei sind die unzähligen haitischen Flüchtlinge nicht erfasst worden.

Obwohl ein großer Teil der Bevölkerung in ärmlichen Verhältnissen lebt, strahlen sie eine innere Ruhe und Zufriedenheit aus. Auch wenn die Menschen nicht viel haben, so sind sie sehr gastfreundlich. Ihre Lässigkeit ziehen sie aus der Musik, die sie in den Rhythmen von Salsa und Merengue finden. Für mich entstand der Eindruck, dass die Einheimischen die Musik und den Hüftschwung mit der Muttermilch aufgenommen haben.

Der musikalische Hype zu Michael Jackson begann im Jahr 1994, als er in der Dom. Rep. seine erste Frau Liza Maria Presley heiratete. Bis heute gibt es unzählige Michael Jackson Imitatoren und alle haben den Traum, den Weg nach Las Vegas zu schaffen.

 

 

Bekannte Städte und Orte, die im Buch vorkommen

Im Buch kommt Melanie mit ihrer Tochter auf dem Flughafen Las Americas nahe der Hauptstadt Santo Domingo an. Der Flughafen dort zählt jährlich etwa 3 Mio Passagiere und liegt im Süden der Insel.

In Santo Domingo trifft sie auf die Anwältin Eva-Lisa, die bereits im Vorfeld ein paar Nachforschungen über Joshua angestellt hatte.

 

 

Die Suche nach Moeshas Vater führt Melanie dann nach Puerto Plata. Diese Stadt liegt im Norden der Republik und beherbergt etwa 130.000 Einwohner. Zum Vergleich: In Santo Domingo leben etwa 1 Mio Einwohner.

Hier gibt es eine Vielzahl von Hotels und Resorts. In der gesamten Umgebung gibt es mehr als 10.000 Hotelbetten. Puerto Plata ist nicht nur Touristenziel, sondern hat auch einen der wichtigsten Seehäfen.

Traurige Bekanntheit erlangte die Stadt im Jahre 1996 durch einen Flugzeugabsturz der Birgenair. Damals kamen alle Insassen ums Leben.

Auf der Halbinsel Samana gibt es jedes Jahr von Januar bis Ende März ein besonderes Naturschauspiel. Zu dieser Zeit hat man als Tourist die Möglichkeit, die größten Meeressäuger bei einer Waltour zu erleben. Touren bieten verschiedene Veranstalter für etwa 60 USD pro Person an. Auch Melanie ließ sich dieses Schauspiel nicht entgehen.

 

 

 Flora und Fauna

Jede Region hat seine eigene Tier- und Pflanzenwelt. Zwar leben in der freien Natur keine großen wilden Tiere mehr, aber Krokodile und viele Vögel sind durchaus noch zu sehen. Besonders Papageien, Kolibris, Störche, Flamingos, Pelikane und Nachtigallen geben sich hier ein Stelldichein. Auch Schlangen gibt es noch – aber keine Angst: Keine von ihnen ist giftig. Auf Tauchgängen in La Caleta an der Südküste und bei der Isla Alto Vejo im Südwesten bei Pedernales findet man noch eine intakte Unterwasserwelt. Tauche ein in die faszinierende Wasserwelt und lass dich von wunderschönen Fischen umkreisen.

 

Auf der gesamten Insel gibt es mehr wie 30 Nationalparks. So wachsen an der Küste, in den Bergen und auf den vorgelagerten Inseln des Karibikstaates tatsächlich über 8000 Pflanzenarten – und damit drei Mal mehr als in Europa. Dazu gehören allein 300 verschiedene Orchideen sowie karibische Pinien, Königs- und Kokospalmen, Flammenbäume, Mangroven, Mango- und Orangenbäume sowie Zedern.

 

 

Morgen geht es mit Sarah weiter, die sich auf ihrem Blog mit Wien auseinandersetzen wird.

Gewinnspiel

gewinnspielbannerIn jedem Beitrag sind Wörter versteckt.. diese ergeben am Ende der Blogtour einen Satz!🙂 Heute ist es 1 Wort!

Sammelt in unseren Beiträgen die Wortgruppen und setzt sie am Ende unserer Tour richtig zusammen.
Schickt die Lösung dann an bella@bellas-life.de – Betreff „BT Moesha Gewinnspiel“

Gewinnspielregeln:
✩ Ihr seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet 3 Tage nach der letzten Expeditionsstation 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Mehr von Manuela Fritz gibt es hier.

4 thoughts on “„Moesha“

  1. Aleshanee Antworten

    Guten Morgen!

    Wurde die Blogtour schon ausgelost? Hab nirgends was gefunden … ?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. DianaKniep Antworten

      Die Blogtour wurde mit etwas Verspätung ausgelost und die Gewinner wurden in der Veranstaltung und auf auf meiner Facebookseite veröffentlicht.

      1. Aleshanee Antworten

        Aso, ok, danke. Hab aber auf deiner FB Seite nichts gefunden … ? Hast du da einen Link?
        Ich trag das immer in die Blogtourgruppe ein 😉
        LG Aleshanee

        1. DianaKniep Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.