„Losglück & wunderbare Irrtümer“

Ich durfte dieses Buch bereits vorab lesen und danke an dieser Stelle Emily für das entgegengebrachte Vertrauen.

losglueckKlappentext:

Kein Date, nur Freunde. Das erklärte Ziel zweier Menschen, die sich per Zufall begegnen und ihre Geheimnisse sorgfältig voreinander verbergen.

Lilly steht aus guten Gründen nicht gerne im Mittelpunkt und dass andere ihr Leben diktieren, hat sie lang genug zugelassen. Chris steckt in der Klemme. Per Zufall lernt er die charmante Lilly kennen und bittet ausgerechnet sie, ihn auf eine Hochzeit zu begleiten. Ihre ersten Begegnungen stehen unter keinem guten Stern und Lillys Reaktionen verwirren Chris immer mehr. Distanz zu wahren und Grenzen einzuhalten, wird bald zu einer Herausforderung auf beiden Seiten. Schafft er es, ihr Misstrauen zu beseitigen, und ist sie bereit, sich an seiner Seite zu zeigen?

Cover:

Ein Cover, das perfekt zu den beiden anderen Büchern dieser Reihe passt. Im oberen Teil des Covers findet man die Silhouette Hamburgs, dann folgt der Titel und im unteren Teil findet man zwei Liegestühle am Strand.

Inhalt:

Lilly ist eine entzückende Angestellte, die es verabscheut, im Mittelpunkt zu stehen. Sie ist eher der Typ, der sich in die hintere Ecke verzieht. Wäre da nicht die Veranstaltung ihres Arbeitgebers, der alle Angestellte seines Unternehmens eingeladen hat. Zudem ist sie ein Zahlengenie, das ihr Studium aufgeben musste, da die Eltern ihr das letzte Semester nicht finanzieren wollten.
Chris ist erfolgreicher Unternehmer. Auf der jährlichen Veranstaltung trifft er durch das Losglück auf die schüchterne Lilly. Es sollte nur ein Tanz werden, doch er beschloss, dies noch ein wenig zu erweitern. Lilly faszinierte ihn. Als dann die Hochzeit seines Freundes näher rückt und die Frage der Begleitung noch immer nicht beantwortet ist, fragt er Lilly. Zumal er für sich beschloss, privat nichts mit Angestellten anzufangen. Was wird Lilly tun? Hat sie die Anziehung beim Tanz auch gespürt? Wie die Geschichte sich zwischen Chris und Lilly entwickelt, muss jeder Leser selbst herausfinden.

Fazit:

Dies ist das dritte Buch der „unexpected love“ – Reihe. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den bereits veröffentlichen Büchern gelesen werden.
Dieses Buch ist von Anfang bis Ende rund. Auch wird der Leser auf die Hauptdarsteller der beiden anderen Bücher treffen. Ich fand diese Geschichte fantastisch. Der Leser fiebert mit den beiden Protagonisten mit. Lilly muss man einfach gern haben. Sie ist intelligent, hält sich aus allem raus, was nach Ärger riecht und genießt ihr Leben fernab ihrer Familie. Chris ist ein Mann, der jede Frau zum Träumen bringt. Klug, erfolgreich, durchsetzungsstark, gut aussehend und doch trägt er ein Geheimnis in sich. Der Leser taucht in beide Charaktere ein und kann so die unterschiedlichen Empfindungen und Gedanken sehr gut nachvollziehen.
Ich habe beim Lesen eine Menge Spaß gehabt. Es gibt Stellen im Buch, da hätte ich den einen oder anderen gegen die Wand geschubst, dann wieder standen mir kurzzeitig die Tränen in den Augen und dann spürte ich die Freude, die auch die Protagonisten fühlten.
Durch einen flüssigen und einfühlsamen Schreibstil wird der Leser auf eine wunderbare Reise mitgenommen.

Ich kann jedem nur empfehlen dieses Buch zu lesen. Ihr werdet wunderbar unterhalten von dieser tollen Geschichte.

Diese Rezension hat Lust auf das Buch gemacht? Mit einem Klick auf das Cover geht es direkt zu Amazon.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.